Der Senggerhof

Wir, Susle Barth und Roland Gschwind leben hier auf dem Lebenshof Senggerhof mit unseren 33 Zwei- und Vierbeinern.

Im Oktober 2016 haben wir unseren Traum erfüllt und im Emmental einen kleinen Hof mit viel Umschwung erwerben können.

Unsere Herzensangelegenheit ist es, Tieren ein glückliches Leben zu ermöglichen und den Senggerhof nach Grundsätzen der regenerativen Landwirtschaft aufzubauen und weiterzuentwickeln. In diesem Zusammenhang hat Susle 2020 den Permakultur Design Kurs (PDC) abgeschlossen. 

Wir arbeiten beide auch noch ausser Haus, Susle als Lehrerin und Roland als Ökonom. Wir haben vier erwachsene Kinder, die uns oft besuchen kommen und tatkräftig unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Bewohner des Emmentals

«Seinem Lande ähnlich ist der Emmentaler. Weit ist sein Gesichtskreis nicht, aber das Nächste sieht er klug und scharf an; rasch ergreift er das Neue nicht… aber was er einmal ergriffen, das hält er fest mit wunderbarer zäher Kraft. Viel spricht er nicht, Lärm treibt er nicht; aber wo er einmal Hand anlegt, da lässt er nicht ab, bis alles in der Ordnung ist, und wenn er einmal losbricht, so wahre man seine Glieder!»

Jeremias Gotthelf (1797 - 1854)

Wir freuen uns auf Sie!

  • Susanne Barth & Roland Gschwind
  • Senggen 626
    3438 Lauperswil